Aktuelle Spielberichte

 

SG Daxlanden - TV Mörsch     0:1 (0:1)

 

Knapper „Dreier“ in Daxlanden!!!

 

Am vergangenen Sonntag traf die Heidt-Truppe im ehrwürdigen August-Klingler-Stadion bzw. auf dessen roten Ableger auf die Reservemannschaft der SG Daxlanden. Da man bis zu Winterpause keine Punkte mehr verschenken will, lautete die Zielvorgabe natürlich drei Punkte. 

Man tat sich jedoch in der Anfangsphase auf dem schwer bespielbaren Hartplatz nicht gerade leicht und hatte vor allem im Spielaufbau gehörig Probleme. Viele Fehlpässe luden den Gegner immer wieder zu Chancen ein, welche aber ihrerseits zu harmlos vor dem TV-Gehäuse agierten. In der Folge versteifte sich der TV auf viele lange Bälle und konnte dadurch öfters den schnellen Sané in Szene setzen, welcher aber zunächst noch keinen Torerfolg verbuchen konnte.

In der 27. Spielminute konnte Youngster Roth eben genannten Sané auf die Reise schicken und dieser mit einem satten Schuss ins kurze Torwarteck die wichtige Führung erzielen. Danach blitzte auch wieder für einen kleinen Moment das gewohnt gute Kurzpassspiel auf und man erspielte sich so über teilweise sehenswerte Ballstafetten gute Möglichkeiten die Führung auszubauen. Die beste Chance hatte dabei Tom Bauer, der aber leider am Querbalken scheiterte.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff sah ein SG-Akteur noch die gelb-rote Karte, was für den TV in Hälfte Zwei Überzahl bedeuten sollte.

Leider schaffte es der TV in der zweiten Halbzeit nicht diese Überzahl sinnvoll zu nutzen und man agierte, wie schon in der Anfangsphase, sehr fahrig.

Die SG Daxlanden spielte weiter mutig nach vorne und setzte den TV im Spielaufbau durch gutes Pressing unter Druck, weswegen man weiter nur mit langen Bällen agierte, die aber wenig Erfolg versprachen. Die Schlussphase überstand man zum Glück schadlos, so dass man am Ende drei wichtige Auswärtspunkte verzeichnen konnte.

Fazit: Der TV zeigte sich, wie schon in den letzten Wochen, nicht von seiner besten Seite, aber dafür effektiv. Das vierte Spiel in Folge ohne Gegentor ist dafür bezeichnend. Letztendlich war es heute ein Treffer, der den Unterschied ausmachte. Der Auswärtssieg geht auf Grund der gefährlicheren Gesamttorchancen auch in Ordnung. Lobenswert ist noch die faire Gangart von beiden Mannschaften zu erwähnen, welche zu einer angenehmen Spielatmosphäre beitrug. Am kommenden Sonntag muss der TV zum letzten Saisonspiel im Jahr 2018 zur Reservemannschaft der SG Rüppurr reisen. Das Spiel findet bereits um 12 Uhr statt.

 

Torschützen:

Kadialy Sané

 

Aufstellung:

Burcau; Becker; Herrmann; Rastetter; Bauer, T.; Mönsters; Fitterer (Muth); Nakovics (Raab); Böttle; Roth, D. (Trumler); Sané

  

Kontakt:

TV Mörsch 1900 e.V.

Am Sportpark 3

76287 Rheinstetten

 

Tel.: 07242/5511

Fax.: 07242/7548

E-Mail: info@tv-moersch.de